Geschützt: Die feine englische Art.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Advertisements
Veröffentlicht unter Sonstiges

Abgrund

„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Friedrich Nietzsche

Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentar hinterlassen

Das Leiden.

„Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen?“ Mt 27,4

Es war keiner da, keiner der in den schwersten Stunden geholfen hat. Niemand hat Kraft gegeben oder Unterstützung angeboten. Vielleicht wollte es keiner sehe. Vielleicht konnte es keiner sehen.

Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentar hinterlassen

Lohn.

„Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.“  John Ruskin

 

 

Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentar hinterlassen

Wahrheit.

Es gibt drei Wahrheiten: Meine Wahrheit, deine Wahrheit und die Wahrheit.

Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentar hinterlassen

Vergebung.

Vergeben heisst  nicht vergessen. Und vergeben heisst nicht, dass ich die Handlungen nachtraeglich gut heisse. Auch nicht, dass diese Menschen mir auf einmal wieder sympathisch sind. Sie sind durch meine Vergebung sogar noch weiter von mir weg als vorher, denn sie koennen mir nun gar nichts mehr anhaben. Sie sind mir gleichgueltig. Das ist etwas sehr positives und irgendwie ist es befreiend. Ich koennte so jemanden heute treffen, ihn sogar freundlich gruessen und dennoch ganz viel Abstand zu ihm haben.

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Baustellen.

Aus den vielen störenden Steinen
die man Dir in den Weg legt
kannst eine hohe Mauer bauen
die Dich vor Angriffen schützt.
Oder eine stabile Brücke errichten
die Dich ans rettende Ufer trägt
Du allein bist der Baumeister.

Die Steine, die dank teils hausgemachter Baustellen im Weg liegen, betrachten, von allen Seiten mustern und darüber nachdenken wie sie in einen Brückenbau passen könnten. Die Steine haben unter anderem die Namen: Erfahrung, Vertrauen, Hoffnung, Zuversicht.
Dann stellen sich verschiedene Fragen. Wohin soll die Brücke führen? Was will man damit erreichen? Was braucht man dazu? Wer kann unterstützen?

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen